Ideenwerkstatt im PurPur


Gerade in diesen eigenartigen Zeiten, wo niemand weiss, was die Zukunft bringt, ist zusammen spielen noch eine grossartigere Sache, als sie es immer schon war.
Für Kinder ist dieses Spielen elementar. Auf die unmittelbare Umwelt reagieren, eigene Ideen einbringen und dabei Neues erschaffen. Beim Erfinden von Geschichten, beim Gestalten und Spielen, darf das gerne möglichst fantastisch sein. Dabei auf die Ideen der Mitspielenden stossen und dadurch gleich um ein Vielfaches inspiriert werden, um nächste Ideen auszuprobieren. Dieses unerschöpfliche Spiel aus dem Moment heraus hilft Mut zu fassen, neugierig und wach zu sein und es auch zu bleiben. Und beim Forschen, Erfinden, Spielen, Gestalten, die Vorstellungskraft der eigenen Fantasie zu erleben.

Wir, die hier wirken, finden Kinder mit ihren Ideen das Grösste. Die Sicht auf ihre Welt interessiert uns brennend und dieses Spiel, das daraus entsteht, erfüllt zutiefst. Es ist nicht primär für die Bühne bestimmt. Vielmehr geht es um das Erlebnis, was passiert, wenn dieser unendlichen Vorstellungskraft Raum gegeben wird. Aus der immer auch eine Theateraufführung wachsen könnte, wenn denn die Kinder das wollen.

Damit neben dem aktuell angesagten Händewaschen genug Zeit bleibt, um richtig abzutauchen, bieten wir mehr Zeit an. Zwei Stunden pro Woche dauert der Besuch, 5 mal gehören zu einer Reise. Immer nach den nächsten Ferien geht eine neue Reise los. Etappenweise entscheidet ihr, ob das Weiterreisen behagt, oder Pause angesagt ist, sollten sich die Massnahmen wieder verschärfen.

In den Ferienprojektwochen verschaffen wir mit digitalen Mitteln den Familien zuhause virtuelle Einblicke mit Zeitrafferfilmen und Fotos.

Aussergewöhnliches Schnuppern möglich

Wenn es Platz hat, können Frischlinge am ersten Tag der neuen Theaterreisen schnuppern kommen – und wenn es gefällt, gleich weiter machen.
Unbedingt Platz reservieren unter buero@theater-purpur.ch Wir freuen uns auf viele Gwundernasen, die schnuppern mögen.

Schnupperplan vom 17.5. – 28.5.2021


Montag: 17.5.
14:30 – 16:30 Uhr Theater spielen: 5–9 Jährige
17:00 – 18:00 Uhr Kunstlabor: 5–12 Jährige
Mittwoch: 19.5.
14:30 – 16:30 Uhr Theater spielen: 5–9 Jährige
17.00 – 19:00 Uhr Theater spielen: 9–13 Jährige
Donnerstag: 20.5.
14:00 – 16:00 Uhr Theater spielen: 4–7 Jährige
16:15 – 18:15 Uhr Theater spielen: 7–10 Jährige
Freitag: 28.5.
14:00 – 16:00 Uhr Theater spielen: 4–7 Jährige
16.15 – 18.15 Uhr Theater spielen: 7–10 Jährige

Pro Kurs hat es maximal 12 Plätze.

Ein doppelstündiges Schnuppern kostet 30.- pro Kind, inkl. Zvieri/ 20.- mit Reduktion
Ein stündiges Kunstlaborschnuppern kostet 20.-/ 10.- mit Reduktion
Der Beitrag wird anschliessend in Rechnung gestellt.

Wir hoffen, dass auch ihr begleitenden Mütter und Väter diese Doppelstunden für euch geniessen könnt. Denn leider könnt ihr aus Abstandsgründen nicht zuschauen. Das Warten in unserem Bistro ist mit Maske möglich. Es gibt auch in der unmittelbaren Umgebung vom Theater PurPur den See, den schönen Rietbergpark mit Museum und Kaffee, den Quartiertreff Enge mit Spielplatz und viele andere schöne Orte zum Verweilen.

Wenn aber auch ihr mit eurem Kind zusammen mitmachen möchtet, dann besucht doch unsere Spieltage: am Samstag 29. und Sonntag 30. Mai finden die nächsten statt.

Mehr Informationen zum Theater spielen, über das Kunstlabor, das Jugendtheater oder die Spieltage, findet ihr weiter unten beschrieben.
Viel Spass.

Der Spieltag

für Kinder ab 4 – 11 Jahren, mit oder ohne Erwachsene Begleitung und die Gelegenheit für Mama, Papa, Gotti oder Götti, selber mitzuspielen

Am Spieltag könnt ihr uns kennen lernen. Er bietet die Gelegenheit, sich alles in Ruhe anzusehen und wer mag, spielt gleich mit. Natürlich dürfen auch diejenigen mitmachen, die hier fast Zuhause sind. Wenn es die Abstandregeln erlauben, können Eltern im Theater PurPur bleiben und Kaffee trinken. Wenn nicht, müssen sie leider nach einem Augenschein wieder gehen. Oder aber selber mitmachen: Erwachsene Begleitungen können mitspielen und mitgestalten. Wer es wagt, reserviert einen Platz und achtet auf Abstand zu den andern Erwachsenen. Herzlich Willkommen.

Ab 14 Uhr stehen unsere Türen zum Eintrudeln offen - ab 14.30 Uhr geht es los. Drei Theater- Kunstpädagoginnnen begleiten euch durch die verschiedenen Räume und wir lassen uns durch sie inspirieren. Mit viel Platz und Raum, mit verschiedenen Kostümen und Requisiten, mit Farben und auf Papier machen wir eure Ideen sichtbar, spielen und erfinden neue Welten. Eine Zvieripause gehört genauso dazu, wie der Besuch im Kunstlabor und das Durchstörbern des Kostümfundus und der Bücherkiste. Ab 16.30 Uhr sind wir zurück in der Wirklichkeit und bis 17 Uhr kann man noch verweilen und abschliessen, was es noch abzuschliessen gibt.

Unbedingt Platz reservieren unter buero@theater-purpur.ch Der Beitrag wird am Tag selber vor Ort bezahlt.

Pro Spiel hat es maximal 15 Plätze. Ein Spiel kostet 30.- pro Person, inkl. Zvieri Mit der Kulturlegi kostet der Nachmittag 20.- Für Familien mit kleinem Portemonnaie 15.-

Die Termine
3 Stunden von 14.00 – 17:00 Uhr

Samstag 29. Mai 2021
Sonntag 30. Mai 2021

Theater spielen

Aus euren vielen, fantastischen Ideen erschaffen wir konkrete Geschichten. Ihr erfindet eure eigenen Rollen, baut für das Spiel die passenden Spielorte auf, verkleidet euch wenn nötig, und los geht es. Unsere Aufgabe besteht darin, dieses Spiel zu unterstützen, damit alle mitspielen und eintauchen können. Damit es aus verschiedenen Perspektiven erlebt werden kann, werden Geschichten gerne wiederholt und zusammen erweitert. Können andere Rollen ausprobiert oder nächste Variationen erfunden werden. Können Bilder dazu gemalt werden oder Requisiten gestaltet werden. Wenn es sich ausgespielt hat, werfen wir alles über den Haufen. Denn sicher wartet bereits Nächstes, das sich zeigen will.


Die Bühne, der Proberaum, der Fundus und das Kunstlabor stehen bereit und zwei Kunst- und Theaterpädgoginnen reisen mit durch diese Abenteuer.

Wir haben viel Zeit und Raum zur Verfügung um zusammen Theater zu spielen, um zu Gestalten und Zvieri zu essen. Pro Woche steht eine Doppelstunde Zeit zur Verfügung. Fünf Doppelstunden bilden eine ganze Reise. Diese liegt jeweils zwischen zwei Schulferien. Die Wochen sind fortlaufend. Doch wenn zu aufwändige Bühnenbilder den Theaterraum besetzen kann es vorkommen, dass die Reise für eine Woche Pause macht.

In jeder Reisegruppe hat es Platz für bis zu 13 Kinder. Ist die Gruppe mal kleiner als 6 Reisende, ist eine Reisebegleitung mit dabei. 5 Abschnitte gibt es im ganzen Jahr. Diese können fortlaufend besucht werden.

Mitmachen und Anmelden unter
buero@theater-purpur.ch

Ab dem zweiten Kind einer Familie reduzieren sich die Reisekosten um 20% Unser Solidaritätsfonds steht Familien mit kleinem Portemonnaie zur Seite. Mit der Kulturlegi gibt es 30% Reduktion, bitte Kopie mitmailen. Sollten Formate wegen wieder verschärften Massnahmen im Zusammenhang mit der Corona Epidemie nicht stattfinden können, werden die Gelder selbstverständlich rückerstattet.

Theater spielen bis zu den Sommerferien
  • Montag: 17.5./ 31.5./ 7.6./ 14.6./ 21.6. 150.-
    14.30 – 16:30 Uhr 5 – 9 Jährige mit Silvana Peterelli und Olivia Stocker
  • Mittwoch: 19.5./ 26.5./ 2.6./ 19.6./ 23.6. 150.-
    14.30 – 16:30 Uhr 5 – 9 Jährige mit Melissa Melvin und Claudia Seeberger
    17.00 – 19.00 Uhr 9 – 13 Jährige mit Melissa Melvin und Claudia Seeberger
  • Donnerstag: 20.5./ 27.5./ 3.6./ 10.6./ 17.6. 150.-
    14.00 – 16.00 Uhr 4 – 7 Jährige mit Melissa Melvin und Silvana Peterelli
    16.15 – 18.15 Uhr 7 – 10 Jährige mit Melissa Melvin und Silvana Peterelli
  • Freitag: 28.5./ 4.6./ 11.6./ 18.6./ 25.6. 150.-
    14.00 – 16.00 Uhr 4 – 7 Jährige mit Silvana Peterelli und Melissa Melvin
    16.15 – 18.15 Uhr 7 – 10 Jährige mit Silvana Peterelli und Melissa Melvin


Gestalten im Kunstlabor

für Kinder von 5 – 12 Jahren

Es warten Farben, verschiedene Papiere, Kartonschachteln und viele Materialien um deine gestalterischen Ideen sichtbar werden zu lassen. Wir malen, probieren verschiedene Techniken aus, drucken, arbeiten mit Ton, werken und wirken, experimentieren und lassen eigene Objekte, Bilder und Kunstwerke entstehen - für dein ganz persönliches Alltagsmuseum Zuhause.

Montag von 17.00 – 18.00 Uhr mit der Gestalterin Olivia Stocker und der Theaterpädagogin Melissa Melvin.
5. Block 17.5./ 31.5./ 7.6./ 14.6./21.6./28.6. 150.-


Mitmachen und Anmelden unter
buero@theater-purpur.ch

Das Ensemble

Ein Jahresprojekt für Kinder und Jugendliche von 10 – 14 Jahren

Wenn du gerne in Rollen schlüpfst, viele Ideen hast und auch proben magst, bist du hier richtig. Im Ensemble treffen die Kinder und Jugendlichen zusammen, die für die Bühne produzieren wollen. Diese Gruppe hat den Nerv an Szenen zu feilen und diese weiter zu entwickeln. Wir werden ein Team und üben uns in der Improvisation, trainieren Körper und Stimme, erkunden Innen- und Aussenraum, schärfen unsere Wahrnehmung.
Wir erarbeiten eigene Szenen, eigene Choreographien, erleben Figurenarbeit zu den Lieblingsrollen, geben einander Feedbacks und erspielen uns Neuland.
Eure Ideen bilden die Ausgangslage mit denen wir eine eigene Geschichte entwickeln, in der alle die Hauptrolle spielen. Dieses Jahr wollen wir zusätzlich mit digitalen Mitteln arbeiten, im öffentlichen Raum forschen, und herausfinden, wo wir unsere Ergebnisse zum Abschluss dem Publikum zeigen, wenn der Zuschauerraum wegen Abstandsregeln immer noch zu klein wäre.

Dieses Projekt läuft bereits seit dem letzten September und ist ausgebucht.
Nächster Start: September 2021, Voranmeldung möglich.


Jugendtheater

für Jugendliche von 14 – 17 Jahren

Einladung zum Spazierhörspiel „3 Menschen, 1 Baguette + kein Strom"

liebe Freund*innen

„Extrem". Dieses Wort hat uns die letzten Monate im Jugendtheaterkurs begleitet. Aber was heisst das eigentlich, vor allem in dieser Zeit, in der alles irgendwie extrem erscheint? Ist das Klima extrem? Der Kapitalismus? Meine Hose? Dein Lachen? Gemeinsam haben wir geforscht, getanzt und gespielt, wir haben Collagen gestaltet, Theaterstücke und Musikvideos angeschaut, Figuren erfunden und Kostüme gesucht. Wir haben uns auf Zoom getroffen, auf der Strasse und im Proberaum.

Aus all dem ist nun ein Hörspiel entstanden: „3 Menschen, 1 Baguette + kein Strom", ein Hörspiel zum mitspazieren. Denn ursprünglich wollten wir euch, liebes Publikum, zu einem Stadtspaziergang der Extreme einladen. Aufgrund der Massnahmen gegen die Covid-19-Pandemie ist dieser Plan leider ins Wasser gefallen. Also lernt ihr unsere vier Figuren und ihre Geschichte nun über Kopfhörer kennen:

unter folgendem Link findet ihr unser Hörspiel, das euren Abendspaziergang ein bisschen magisch werden lässt:
3 Menschen 1 Baguette und kein Strom
Das Passwort lautet: EXTREM

Wenn ihr wollt, könnt ihr uns gerne euer Feedback senden auf kollektivtempofoif@gmail.com. Das würde uns extrem freuen.

Liebe Grüsse
Der PurPur Jugendtheaterkurs EXTREM

Lara, Yngve, Klara & Alper
Hélène Hüsler & Laura Leupi